Startseite
    Strickiges
    Stricknotizen
    Bücher
  Über...
  Archiv
  Pullis & Co
  Kinder, Kinder
  Querbeet gestrickt
 
Anleitungen
  Strickblogs
  Färben
  Übersetzungshilfen
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Oldies
   --------------------------
   Strickblogs
   Chicknits
   The Blue Blog
   Carrieoke
   Fluffa
   Froggy
   Glampyre
   Sarah Peasley
   ---------------------------
   France-Blogs
   Le Fil d'Ariane
   Juju
   Annabel
   Bulle
   --------------------------
   Nordic-Blogs
   Birthe
   Barbros
   Blog-City








Toughcap


Shawl-Along


Rogue Knitalong

Shedir-Along

Wavy-Along

Strickreise



[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]


Prev l List l Next
_


Strikt-Stricken-Forum

http://myblog.de/maschas

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bücher

Luise Roberts: 1000 Great Knitting Motifs

crowfoot
Das Buch lag heute im Briefkasten und wurde nach einem kurzen Blick gleich f?r gut befunden worden. Es sind wirklich sehr viele, ausschlie?lich farbige Motive darin enthalten, quer ?ber alle Kontinente verteilt. Den gr??ten Teil machen traditionelle Motive aus, von klassischen Fair Isle-Mustern bis zu Mustern aus Asien und S?damerika.
Auch "Bilder-Muster" f?r Kinderpullis, also alles was unter die Kategorie Schneemann, Lokomotive oder Kuh f?llt, sind zu finden.
Gut finde ich die handliche Form (21x18 cm) und die Ringbuchbindung. Das zuf?llige Zuschlagen der Seiten ist damit ausgeschlossen. Ein technischer Teil ?ber das Stricken mit mehreren Farben runden das Buch ab.
Einziges Manko: Das Titelblatt leitet einen insofern fehl, als im Inneren keinerlei "Strickbilder" zu finden sind. Die Muster werden ausschlie?lich nur in farbigen K?stchen dargestellt. Nicht so toll f?r Leute wie mich, die ein weniger ausgepr?gtes Vorstellungsverm?gen haben.
Urteil: empfehlenswert
Luise Roberts: 1000 Great Knitting Motifs
12.1.05 17:16


Jane Crowfoot: Finishing Techniques for Hand Knitters

crowfootEin Technikbuch, das schon jetzt eines meiner Lieblinge geworden ist. Auf 99 Seiten steht alles, was man braucht, um aus einzelnen Strickteilen ein ansprechendes Ganzes zu machen. Die Kapiteln beschreiben die verschiedensten Techniken der Zu- und Abnahme, wie man Stiche aufnimmt, Maschen anschl?gt und abkettet, Kragen und Bord?ren ann?ht, N?hte schlie?t, Taschen strickt und ansetzt, Knopfl?cher einstrickt, Kn?pfe und Pompons macht, etc. Alle notwendigen Schritte werden kurz (!) und in Bildern vorgestellt. Zum schnellen Nachschlagen ideal. Auch ge?btere Stricker werden hier sicher einige neue Anregungen finden k?nnen.
Auf 25 Seiten gibt?s am Schluss noch einige Modelle zum Nachstricken, vom Kissen ?ber T?schchen und h?bsche Kinderj?ckchen bis hin zur schicken Damenjacke und einem recht schlichten, aber sehr sch?nen M?nnerpullover.

Urteil: absolut zu empfehlen
Jane Crowfoot: Finishing Techniques for Hand Knitters


Deborah Newton: Designing Knitwear

newtonDeborah Newton schildert in diesem Buch recht ausf?hrlich die einzelnen Schritte, die sie von der Idee hin zum fertigen Strickst?ck f?hren. Vom ?Sehen lernen? ?ber ?Designen mit Garn? geht es ?ber zur richtigen Passform. Dann folgen Kapitel ?ber das ?Designen mit Rechts-Llinks-Muster und mit ?Farben und graphischen Mustern?, etc. Es ist, auch wenn sie es selbst etwas anderes einsch?tzt, doch ein Buch f?r ge?btere Stricker, denn die Beherrschung einzelner Stricktechniken wird meist vorausgesetzt. ?Designing Knitwear? liest sich recht leicht und fl?ssig und wird, denke ich, meine Erwartungen erf?llen, die Dinge ?hinter dem Stricken? besser nachvollziehen und verstehen zu k?nnen.
Einziges Manko: Es stammt aus den fr?hen 90er Jahren und die gezeigten Modelle sind etwas der Zeit hinterher, um es mal h?flich zu formulieren. Ein Beispiel: Man kann, wenn man will, eine Motorradjacke nachstricken

Urteil (nach der Lekt?re von 2 von 8 Kapiteln): empfehlenswert
Deborah Newton: Designing Knitwear
6.1.05 12:11





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung