Startseite
    Strickiges
    Stricknotizen
    Bücher
  Über...
  Archiv
  Pullis & Co
  Kinder, Kinder
  Querbeet gestrickt
 
Anleitungen
  Strickblogs
  Färben
  Übersetzungshilfen
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Oldies
   --------------------------
   Strickblogs
   Chicknits
   The Blue Blog
   Carrieoke
   Fluffa
   Froggy
   Glampyre
   Sarah Peasley
   ---------------------------
   France-Blogs
   Le Fil d'Ariane
   Juju
   Annabel
   Bulle
   --------------------------
   Nordic-Blogs
   Birthe
   Barbros
   Blog-City








Toughcap


Shawl-Along


Rogue Knitalong

Shedir-Along

Wavy-Along

Strickreise



[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]


Prev l List l Next
_


Strikt-Stricken-Forum

http://myblog.de/maschas

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kraftakt

Nach einem arbeitsamen Wochenende lasse ich es heute mal ruhiger angehen. W?hrend einer gem?tlichen Blogtour habe ich beim zweiten Finn endlich die ?rmelteilung machen k?nnen.

Finnrvo

Das Teil ist am Ende richtig schwer und eng auf den Nadeln geworden und hat so ?berhaupt keinen Spa? mehr zum Stricken gemacht. Nach dem Reinfall vom letzten Mal bin ich jetzt auch ziemlich nerv?s ob der Passform. Ist schon was anderes, ob man f?r sich strickt oder f?r den Liebsten. Ist zwar nicht das erste Mal, aber das letzte Mal ist auch schon wieder eine Weile her Heute abend kommt dann die Anprobe und ich bete, dass die Jacke dieses Mal passt!
W?hrend ich auf der Suche nach der richtigen Form gerechnet und gezeichnet habe, ist mir aufgefallen, dass ich automatisch an die/meine frauliche "Sanduhr-Form" denke, w?hrend die umgekehrte Pyramide, also oben - und in der Mitte - breit und unten schmal, mir fremd ist und ich mich st?ndig ermahnen muss, daran zu denken.

Heute habe ich auch endlich mal wieder Zeit gefunden, meine Pflanzen auf dem Balkon nach all' den Regen- und Hagelschauer der letzten Tage zu inspizieren, ob auch alles noch heil sind. Sind sie. Und wie Meine Zitrone kommt aus dem Bl?hen gar nicht mehr heraus. Und wie die kleinen Bl?ten duften. Wahnsinn.

Finnrvo

Leider klappt es nie mit dem Fruchtansatz. Die kleinen B?bbel fallen nach ein paar Tagen, sp?testens ein paar Wochen ab.

Und nun auch endlich noch die versprochenen Budapestbilder.

Finnrvo
Wie ich bereits geschrieben hatte, ist Budapest eine Stadt voller Kontraste, alt und modern stehen hier in engster Nachbarschaft

Finnrvo
die Kuppel von der Stephansbasilika

Finnrvo
der herrliche Treppenaufgang im Ethnographischem Museum

Finnrvo
die ber?hmte Fischerbastei

Finnrvo
die alte Markthalle

Finnrvo
die Synagoge

Finnrvo
Und, Kontrastprogramm, der ultramoderne Einkaufstempel am Westbahnhof

Finnrvo
noch gerade so f?r mich zu bew?ltigen: die ernom steilen und langen Metro-Rolltreppen

Finnrvo
der tolle Innenhof unseres Hotels

Finnrvo
und zuletzt noch die zahmen Quasselstrippen im Zoo

Finnrvo
und der unruhige Tiger, dem ich nur mit gr??tem Mitleid und Bedauern auf seiner Endlosschleife hinter Glas zuschauen konnte.

So, dass war's und wehe, das Update frisst die Bilder!!!!
9.5.05 17:15
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


julia / Website (10.5.05 13:41)
Lustig, die blaue Kone sieht genauso aus, wie die, die ich gerade vor mir habe. Und: Schöne Budapestbilder!


Andrea / Website (10.5.05 14:23)
Hast du etwa auch die Merino von der Wolle-Halle?
Liebe Grüße
Andrea


julia / Website (10.5.05 16:15)
Ja genau, die gefällt mir richtig gut, aber meine ist 6-fach. Ich habe die Farbnummer jetzt nicht im Kopf, sieht aber auf Deinem Foto ganz genauso aus. Gruss, Julia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung